Gartenfest wird voller Erfolg

Marburg (os). Am Sonntag, den 2. Juni 2013 hat die Evangelische Stadtmission Marburg ihr alle zwei Jahre stattfindendes Gartenfest gefeiert. Der Zuspruch von Seiten der Mitglieder und Freunde der Gemeinde war erfreulich groß.

Nach einer Einleitung durch den Posaunenchor feierte die Gemeinde ihren Familiengottesdienst, bei dem wie gewohnt die Kinder eine große Rolle spielen. "Verloren und doch gefunden" war das Thema des Gottesdienstes und so mussten die Kinder die bei Familiengottesdiensten obligatorische Schatzkiste suchen und finden. Pastor Thomas Huth widmete seine Predigt später dem selben Thema.

 

Überhaupt gab es nicht wenig zu finden an diesem Nachmittag. Eine durch Sachspenden zustande gekommende Tombola lockte mit zahlreichen tollen Gewinnen. Die christliche Buchhandlung Francke war mit einem Bücherstand vertreten und manche Eltern mussten wohl zweimal hinschauen, um ihre Kinder wieder zu erkennen. Denn das Kinder-Schminken war wie zu erwarten stark frequentiert. Zum Höhepunkt des Unterhaltungsprogramms avancierte schließlich der Auftritt des Marburger Zauberers, Komikers und Jongleurs Sune Pedersen, der für sein Publikum am Ende sprichwörtlich Feuer und Flamme war. Dies beruhte durchaus auf Gegenseitigkeit wenn auch nicht im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Am Ende investierten die Kinder gerne ein wenig Zeit in der Warteschlange, um sich vom Künstler Hunde, Blumen, Giraffen oder ähnliches aus Luftballons erstellen zu lassen. Für das leibliche Wohl ihrer Gäste sorgten die Mitglieder der Gemeinde mit selbst gebackenen Kuchen und gegrillten Würstchen.

 

Bliebe abschließend noch zu erwähnen, dass nach Tagen des Regens an diesem Sonntag erstmals auch wieder Sonne und blauer Himmel mit von der Partie waren. Kurzum: Ein gelungener Sonntagnachmittag. Wir würden uns freuen, unsere Gäste auch in Zukunft bei den zahlreichen Angeboten unserer Gemeinde begrüßen zu dürfen!