Gartenfest war ein voller Erfolg

Künstler Sune Pedersen hat sein Publikum im Griff (Foto: Ralf Müller)
Künstler Sune Pedersen hat sein Publikum im Griff (Foto: Ralf Müller)

Von Petra Sandrock

Marburg. Am 25. Mai 2014 hat die Stadtmission Marburg wieder ihr Gartenfest veranstaltet. Und das Motto von Thomas Huths Predigt, „Der größte Gewinn“, kann durchaus als Überschrift für die ganze Veranstaltung herhalten. 

Für glückliche Gesichter bei den Kindern sorgte am Sonntag eine prall gefüllte Tombola und ein abwechslungsreiches Kuchenbuffet. Viele Kinder ließen sich ihr Gesicht am Schminktisch wundersam verzieren.

 

Höhepunkt war wieder einmal die überragende Zaubershow von Sune Pedersen. Etwa 180 Zuschauer verfolgten die Darbietung mit Spannung. Fackelnde Jonglierkeulen, verschwindende Apfelsinen und eine wundersame Geldvermehrung sorgten für Abwechslung.

 

Der Familiengottesdienst zu Beginn des Gartenfestes mit Schatzsuche für die Kinder und Impuls für die Erwachsenen sowie musikalischer Begleitung durch den Posaunenchor ließ aufhorchen.

 

Ein gelungener Sonntagnachmittag, der dank Sonnenschein nicht nur Familien Freude machte. Gott sei Dank!

 

Fotos von Ralf Müller und Notger Sandrock

Linktipp: www.sune-pedersen.de