Drei Tage Woody Town sind zu Ende

Marburg (os). Mit einem tollen Familiengottesdienst ist an diesem Sonntag (30. August) unser "Woody Town" zu Ende gegangen. An zwei Tagen bauten im Gemeindezentrum der Stadtmission zahlreiche kleine Handwerker zwischen fünf uns zwölf Jahren, was das Zeug hielt. Und die 40.000 Bauklötze, die vorher angeschafft worden waren, waren nicht zuviel! So bauten die Kinder in, um und unter dem Gemeindesaal alles, was es in einer Stadt braucht: Eine Kirche, ein Sportstadion, Wohnhäuser, eine Achterbahn und vieles mehr. Abgerundet wurden die Tage mit viel Musik, diversen Workshops und gutem Essen. Veranstaltet wurde "Woody Town" von der Stadtmission, der Anskar Kirche, der FEG Marburg und der Evangelischen Gemeinschaft Marburg-Süd. Vielen dank an alle, die dabei waren! (Bildergalerie im Artikel)