"Sicher weiß ich nur, dass Gott uns führt"

Interview mit Gemeindeleiter Björn Sandrock

PS: Björn, als 1. Vorsitzender hat man es nicht nur mit aktuellen Themen zu tun, sondern auch Visionen und Ziele sind wichtig. Wieso lautet das momentane Motto beziehungs.Weise?

Björn Sandrock: Nach dem Motto des vergangenen Jahres „Überfließendender Reichtum“ wollen wir in diesem Jahr den Focus auf die Beziehungen in unserer Gemeinde legen. Wie gestalten wir unsere Beziehungen innerhalb der Gemeinde, aber auch mit den Menschen, denen wir alltäglich begegnen? Erkennt man an der Weise wie wir unsere Beziehungen leben, dass Gottes Geist uns antreibt? Wie weise gestalten wir unsere Beziehungen? Welchen Klang und welche Melodie haben unsere Beziehungen?

 

PS: Wo steht die Gemeinde momentan?

Björn Sandrock: Eine spannende Frage. Zum einen glaube ich, dass sie auf dem Fundament der Bibel steht mit dem Eckstein Jesus Christus! Zum anderen hoffe ich, dass wir als Gemeinde nicht stehengeblieben sind, sondern immer weiter wachsen, immer wieder fragen, was brauchen die Menschen in Marburg und Umgebung und immer mehr mit aktuellen Fragen und Methoden Menschen aller Altersklassen die Botschaft von Jesus Christus weitersagen.

 

PS: Welches Ziel hat die Stadtmission?

Björn Sandrock: Das Motto der Stadtmission ist seit vielen Jahres schon dieser besondere Spruch: Am Herzen Gottes, am Herzen der Stadt. Ich würde mich freuen, wenn immer mehr Menschen in Marburg dies kennen lernen würden und bezeugen könnten, dass die Stadtmission in der Tat eine Gemeinde am Herzen Gottes ist.

 

PS: Wie lautet der Weg?

Björn Sandrock: Von einem Gemeindeleiter erwartet man an dieser Stelle sicher konkrete Schritte. Sicher weiß ich nur, dass Gott uns führt, wenn wir aufmerksam mit ihm unterwegs sind, Bibel lesen und Gebet sind da auf jedem Fall gute Ratgeber. Was ich weiß ist, dass wir nach den Sommerferien einen Gemeindepastor für die junge Gemeinde angestellt haben, der u.a. für die Abendkirche und die Familiengottesdienste zuständig ist. Gespannt bin ich auch darauf, wie sich am Ende des Jahres die Gemeindeleitung neu aufstellen wird und welche Aufgaben dann auf unserem Weg liegen.

 

Das Interview führte Petra Sandrock, Leiterin des Öffentlichkeitsteams